Workshops 2019

„Kennste einen, kennste einen“ – Jeder Jeck ist anders
Einschätzen von Hundepersönlichkeiten – 2-tägiger Workshop mit Ines Kivelitz
 
29.05.2019 – 30.05.2019

 

Schaut man sich 5 Golden Retriever an, muss man genau hinschauen um Unterschiede zu erkennen. Einer ist größer, der andere vielleicht kleiner. Unabhängig von der Größe lassen sich aber im Verhalten unterschiede erkennen. So ist der eine mutiger, der andere kooperativer und ein wieder anderer neigt ein wenig zur Hysterie.
 
Da Hundetraining individuell sein sollte, macht es Sinn sich die Persönlichkeiten der einzelnen Hunde mal genauer anzuschauen, denn nur so kann ein individueller Ansatz entstehen, der sich an den Bedürfnissen aber auch an den leistbaren Grenzen des Hundes orientiert.
 
In dem Workshop beleuchten wir die einzelnen Hundepersönlichkeiten und gehen den Fragen nach:
– Wie ist sie/er denn so?
– Was braucht dieser Hund?
– Was braucht er nicht?
 
Die Einschätzung findet in der Gruppe statt. Fremde Menschen nehmen die Hunde in die Hand. Es geht nicht darum Konflikte zu besprechen.

 
Es stehen uns zwei spannende und informative Tage bevor!
 

Datum:

29.05. – 30.05.2019

Uhrzeit:

1. Tag 10.00 bis 18.00 Uhr inkl. Pausen
2. Tag 10.00 bis 16.00 Uhr inkl. Pausen

Art:

2-Tages-Workshop
max. 10 aktive Teilnehmer, max. 15 Teilnehmer passive Teilnehmer

Veranstaltungsort:

Hundeparadies Stephanskirchen, Kreutangerweg 31, 83071 Stephanskirchen

Dozentin:

Ines Kivelitz

Kosten:

295,00 Euro aktive Teilnahme mit Hund
255,00 Euro passive Teilnahme ohne Hund
Zahlbar vorab per Überweisung

Verbindliche Anmeldung:

Per Mail an info@heldenanderleine.de
 
Sie bekommen per E-Mail eine Anmeldebestätigung und Rechnung.
Es gelten unsere AGB für Veranstaltungen.

 
Hunde:

Es dürfen auch Hunde mitgebracht werden, die nicht aktiv am Workshop teilnehmen, müssen bei der Anmeldung aber angegeben werden. Die Veranstalterin behält sich vor, das Mitbringen von Hunden den Gegebenheiten entsprechend zu limitieren. Die Hunde können, sofern sie den Seminarablauf nicht stören, in den Seminarraum mitgebracht werden. Kleine Spaziergehmöglichkeiten in den Pausen sind in der direkten Umgebung vorhanden.
 

Als Betreiberin einer Hundepension lebt Ines Kivelitz mit über 25 eigenen Hunden und zahlreichen Gasthunden zusammen. In ihrer Arbeit als Verhaltensberaterin für Menschen mit Hunden hat sie Erfahrungen im Umgang mit schwierigen Hunden sammeln können. Ebenso trägt jeder Mensch seinen eigenen Rucksack voll Erfahrungen mit sich. Ines Kivelitz setzt ihre Hundegruppe gezielt in ihrer Arbeit mit Mensch und Hund ein.
Zusätzlich ist ihr eine ganzheitliche Betrachtung der Fälle wichtig, weshalb sie sich zur Verhaltenshomöopathin bei VHH Verhaltenshomöopathie weiterbilden ließ.
Ines Kivelitz hat mehrere Fortbildungen bei Canis – Zentrum für Kynologie absolviert und arbeitete als Dozentin für Dogument.
 

arrow_linksarrow_rechts